Infos, Tipps und Fragen zur Sonnenbanknutzung

Warum sonnen?

Bei unseren Solarien setzen wir auf Qualität. Unsere Bänke sind zertifiziert und nach den neuesten gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften ausgestattet.

Unsere modernen Geräte sind so ausgelegt, dass Sie bei geringstmöglicher Hautbelastung schonend Pigmente aufbauen können.
Bei Hautproblemen wie beispielsweise bei Akne, Pickeln, oder Mitessern kann das künstliche Sonnenlicht helfen.
Auch bei Neurodermitis und Schuppenflechte kann eine UV-Strahlung der Haut den Kalziumhaushalt regulieren und die Knochendichte festigen.

 

UV-Strahlung und Vitamin D


Vitamin D ist ein Hormon, das wir in unserer Haut unter dem Einfluss von UV-Strahlung (natürlich oder künstlich)selbst herstellen müssen. Bereits geringe Dosen an UVB reichen aus, um die Vitamin D-Bildung auszulösen.

Die Sonnenstrahlung regt den Körper an, Vitamin D zu produzieren. 90% dieses Stoffes entsteht nur durch die Sonne. Mit der Nahrung allein kann nicht genug Vitamin D aufgenommen werden.  


Warum Solarkosmetik?


Normale Sonnencreme ist nicht für Solarien konzipiert. Benutzen Sie kein Sonnenschutzmittel mit Lichtschutzfaktor.
 

Wir empfehlen Produkte, die speziell auf die Bedürfnisse der Haut während und nach der Besonnung abgestimmt sind. Wir beraten Sie gerne.

Solarium und Medikamente

Wenn Sie Medikamente einnehmen oder unter einer Hautkrankheit leiden, sollten Sie unbedingt ihren Arzt vor der Besonnung konsultieren.

Johanniskraut, beispielsweise, kann die Licht- und UV-Empfindlichkeit erhöhen.
 

Falls Sie Lippenherpes haben, sollten Sie auf das Sonnen verzichten da UV-Licht Herpes nährt.


 

Zum Schutz Ihrer Augen:

Wir empfehlen bei jeder Besonnung eine Schutzbrille zu tragen, um die Augen vor der Bestrahlung zu schützen, auch wenn Sie Kontaktlinsen tragen.

 

Wir stellen Ihnen gerne eine Schutzbrille zur Verfügung!

 

Schmuck und Makeup

Vor dem Sonnenbaden bitte den Schmuck ablegen und Makeup entfernen.


 

Allgemein:

Achten Sie auf Ihren Hauttyp! Siehe Aushang im Sonnenstudio oder fragen Sie einfach unser Personal.

 

 

Urlaubsbräune verlängern

Das Solarium ein bis zwei Mal in der Woche zu verwenden (je nach Hauttyp) sollte ausreichen, um ihre Urlaubsbräune aufrecht zu erhalten.


 

Pausen

Zwischen einzelnen Besonnungen – sowohl Sonne als auch Solarium- sollten mindestens 24 Stunden liegen.


 

Kein Solarium

Ø Für Minderjährige (Personen unter 18 Jahren)


 

Wenn Sie Fragen haben können Sie sich gerne an uns wenden.

 

Copyright © 2019.

Alle Rechte vorbehalten

Sonnenstudio Neue Sülze

Neue Sülze 5-6 • 21335 Lüneburg
Tel. 04131 - 221 77 33